Vortrag: Die Scham der Männer

Scham der Männer

„Die Männer haben […] den Planeten an den Rand des Abgrunds getrieben“

(Wiener Zeitung)

Der Mann ist ein Auslaufmodell – irgendwie fehl am Platze. Seine Qualitäten wirken überholt und störend. Und wenn dann die dünne Schicht der Zivilisation reißt, kommt das Tier heraus: sie laufen Amok, vergewaltigen oder führen Kriege.

Und auch wenn sie sich anstrengen, lieb und brav zu sein, bleiben sie eine Gefahr.

Tier im Mann

Die Scham darunter ist selten gesehen, aber fester Bestandteil dieses Männerbildes.

Den Männern geht es damit nicht gut und sie fragen seit Jahrzehnten:
„Wann ist ein Mann ein Mann?“

Wir brauchen Männer,

  • die sich ihre Scham anschauen.
  • die sich so aus ihrer Zurichtung durch das Patriarchat lösen.
  • die nicht die Natur in sich und im Außen überwinden müssen.
  • die nicht den Frauen hinterherlaufen, sondern ihren männlichen Weg gehen.
  • die mit dem Abgrund umgehen können.

Ort: Gasthaus Schwülmetal
Lödingsen
Zeit: xx.xx.22 19:30
Eintritt frei

Schwülmetal Lödingsen

Im Vortrag bietet meine pointierte Argumentation die Grundlage für ein spannendes Gespräch.

Ich freue mich sehr über dein (Ihr) Kommen und bring doch einfach deine Freunde und Freundinnen mit.

Bitte verteile den Link dieser Einladung in deinem Netzwerk:
https://ingo-diedrich.de/vortrag-die-scham-des-mannes

Herzlich willkommen!
Ingo