Schlagwort-Archiv: Wissenschaft

Hobbes – Geboren mit der Angst

Hobbes geboren mit der Angst

Angst - Thomas Hobbes Seine Mutter brachte Zwillinge zur Welt: ihn und die Furcht. Die Angst Opfer einer Gewalttat zu werden, begleitete Thomas Hobbes sein Leben lang. Diese Angst aller Menschen und deren "Wunsch Weiter lesen »

Verstehende Naturwissenschaft (Wilhelm Reich)

Verstehende Naturwissenschaft Wilhelm Reich

„Geht es um die Erzeugung und Ordnung neuen Wissens, müssen naturwissenschaftliche, technische und sozialwissenschaftliche Daten, Methoden und Theorien integriert werden.“ Für neues Wissen müssen alte Grenzen Weiter lesen »

Kontrolltheorie (Travis Hirschi)

Kontrolltheorie Travis Hirschi Ziegen

Das KFN hat festgestellt, dass zwischen religiöser Einbindung und Gewalt ein positiver Zusammenhang bestehen kann.(1) Criminologia, der Kriminologenblog der Uni Hamburg, hält das für eine „kleinere Sensation“,(2) Weiter lesen »

Warum lebendige Wissenschaft?

Lebendige Wissenschaft Frosch Kopf

Wir leben in einer sehr privilegierten Situation. Ich kann jederzeit gute Musik hören, im Winter muss ich nicht frieren, bei Verletzungen stehen chirurgische Werkzeuge zur Verfügung und mit dem Auto kann ich zum Weiter lesen »

Das Leben in seiner Stofflichkeit

Stofflichkeit Leben aus Leben

Vierte Vorlesung In der vierten Vorlesung aus der Reihe „Leben – Geschichte und Metaphysik eines schillernden Begriffs“ steht die Suche der Biologie nach dem Forschungsgegenstand – dem Leben in seiner Weiter lesen »

Lebenskraft – Philosophen erfinden das Leben

Lebenskraft - Philosophen erfinden das Leben

Leben - Dritte Vorlesung In der dritten Vorlesung zum Thema „Leben – Geschichte und Metaphysik eines schillernden Begriffs“ geht es Petra Gehring um das "'Leben' im Singular in der Philosophie: Von Kant zu Weiter lesen »

Entstehung der Lebenswissenschaft Biologie

Lebenswissenschaft-Biologie-Reh

Lebenswissenschaft - zweite Vorlesung In der zweiten Vorlesung aus der Reihe „Leben - Geschichte und Metaphysik eines schillernden Begriffs“ spricht Petra Gehring über die Entstehung des wissenschaftlichen Weiter lesen »

Leben-Philosophie

Leben-Philosophie-Baum

Vitalität wird immer stärker als wissenschaftliches Gütekriterium genutzt. Das Leben als eine wissenschaftliche Kategorie wird somit wieder wichtig. Meine Recherchen zu diesen Aspekt zeigten v.a., dass oft Weiter lesen »

Maschinenmenschen

Maschinenmenschen Haus

Maschinenmenschen - Homo normalis Maschinenmenschen faszinieren in Romanen und Filmen seit langem. Schon 1933 beschreibt Wilhelm Reich in der „Massenpsychologie des Faschismus“  wie wichtig die Maschinennähe Weiter lesen »

Lebendige? Soziologie

Lebendige Soziologie

Die Naturwissenschaften konnten in den letzten Jahren insbesondere in der Hirnforschung große Erfolge vorweisen. Sie prägen immer stärker unser Bild vom menschlichen Zusammenleben. Der Soziologentag 2006 („Die Weiter lesen »